Aktuell

Der Tag des Hundes ohne Hund?

Am Tag des Hundes soll er im Mittelpunkt stehen. Der älteste Gefährte des Menschen aus dem Tierreich. Der Tag des Hundes ist seit zehn Jahren eine großartige Einrichtung, einer breiten Öffentlichkeit deutlich zu machen, wie wichtig die vierbeinigen Begleiter in unserer Gesellschaft sind. Nicht nur dann, wenn sie wichtige Aufgaben wahrnehmen, sondern einfach so: als kleine und große Helden unseres Alltags. „Hunde bringen Wärme ins Leben und erden uns in jedem Augenblick.“, bemerkte Nina Ruge, die erste Botschafterin des Hundes 2010 dazu.

Zum Artikel

Corona-Virus

Aufgrund der behördlichen Lageeinschätzung und Vorgaben können wir den Tag des Hundes nicht zum geplanten Termin am 6./7. Juni 2020 durchführen.
Das nächste Aktionswochenende zum Tag des Hundes findet regulär am 12./13. Juni 2021 statt.

Sanna Englund ist Botschafterin des Hundes

Sie ist Botschafterin des Hundes und hat Leonard Lansink abgelöst: Sanna Englund. Die Schauspielerin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Viszla-Rüden Lenni und Paul am Starnberger See. Doch beruflich ist sie viel in Hamburg unterwegs. Hier spielt sie in der bekannten ZDF-Krimiserie „Notruf-Hafenkante“. Sanna Englund wird uns aufgrund der Absage des diesjährigen Tag des Hundes als Schirmherrin auch im nächsten Jahr unterstützen – dann feiern wir den Tag des Hundes am Aktionswochenende 12./13. Juni 2021.

Zum Artikel

Was ist der VDH?

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. ist die führende Interessensvertretung aller Hundehalter in Deutschland - die erste Adresse rund um das Leben mit Hund, dem Hundesport und die Hundezucht. Als Dachorganisation für 175 Mitgliedsvereine repräsentiert der VDH heute mehr als 600.000 Mitglieder.

Zum Artikel