Aktuell

Tag des Hundes am 13. Juni

Feiert Eure Hunde!

Am Tag des Hundes soll er im Mittelpunkt stehen. Der älteste Gefährte des Menschen aus dem Tierreich. Der Tag des Hundes ist 2010 vom Verband für das Deutsche Hundewesen - VDH e.V. ins Leben gerufen worden, um die wichtige Bedeutung unserer vierbeinigen Begleiter in unserer Gesellschaft in den Mittelpunkt zu stellen. Nicht nur dann, wenn sie wichtige Aufgaben z.B. als Rettungs- oder Blindenführhund wahrnehmen, sondern einfach so: als kleine und große Helden unseres Alltags. Der Tag des Hundes wird normalerweise als Aktionswochenende mit zahlreichen Events gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie können auch in diesem Jahr am Tag des Hundes leider keine Veranstaltungen angeboten werden.

Zum Artikel

Kein Aktionswochenende am Tag des Hundes 2021

Als wir im letzten Jahr den Tag des Hundes absagen mussten waren wir optimistisch, dass sich die Situation 2021 deutlich verbessern würde. Auch wenn es durch die wachsende Zahl an Impfungen Grund zur Hoffnung gibt, wird es unrealistisch sein, im Juni bundesweit besucherstarke Aktionen in unseren Vereinen durchzuführen.

Weiterlesen

Wühltischwelpen – nein danke!

Der VDH hat gemeinsam mit Tierschutzorganisationen einen Animationsfilm veröffentlicht, der vor dem illegalen Welpenhandel warnt. Der Film informiert einfach, aber anschaulich über die gravierenden Mängel, die bei der Aufzucht und dem Transport der Welpen bestehen.

Zum Animationsfilm

Sanna Englund ist Botschafterin des Hundes

Sie ist Botschafterin des Hundes und hat Leonard Lansink abgelöst: Sanna Englund. Die Schauspielerin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Viszla-Rüden Lenni und Paul am Starnberger See. Doch beruflich ist sie viel in Hamburg unterwegs. Hier spielt sie in der bekannten ZDF-Krimiserie „Notruf-Hafenkante“. Sanna Englund wird uns aufgrund der Absage des diesjährigen Tag des Hundes als Schirmherrin auch im nächsten Jahr unterstützen – dann feiern wir den Tag des Hundes am Aktionswochenende 12./13. Juni 2021.

Zum Artikel